Mit Mit Bildung zum sicheren Arbeitsplatz

Umschulung Fachkraft für Lagerlogistik | Fachlagerist/in

Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Be-trieb weiter. Hauptsächlich arbeiten diese Fachkräfte bei Speditionsbetrieben und anderen Logistikdienstleistern. Darüber hinaus können sie in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche tätig sein.

Wir bieten zwei Umschulungen an:
Umschulung Fachkraft Lagerlogistik 21 Monate Starttermin 15.0.82018
Umschulung Fachlagerist/in 16 Monate Starttermin 15.08.2018

Vorbereitung Externe Prüfung
Wenn sie über Berufserfahrung im Bereich Lagerarbeit verfügen aber keinen Berufsabschluss haben, können Sie sich in 3, 6 oder 12 Monaten auf die Abschlussprüfung vorbereiten und mit einem offiziellen Abschluss der IHK in eine sichere Zukunft starten!

Voraussetzung Umschulung

  • Hauptschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss 
  • Gesundheitliche Eignung
  •  Technisches Interesse 

    Inhalte der Umschulung

    • Allgemeine Wirtschaftslehre
    • Buchführung / Technische Mathematik
    • Wirtschaftsgeografie
    • Information und Kommunikation
    • Lagerwirtschaft
    • Lagerhaltung, Standort-, Lagerplanung
    • Verpackungen
    • Grundlagen der Logistik
    • Logistik und Beschaffung
    • EDV – Word und Excel / Technische Kommunikation
    • Gefahrgut / Ladungssicherung
    • Gabelstaplerschein
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Und weitere Bausteine


    Abschluss
    Prüfung vor der IHK zur Fachkraft für Lagerlogistik oder Fachlagerist

    Teilnehmerzahl
    min. 8 - max. 16 Perosnen

    Ausbildungszeiten
    Montag - Freitag 08.15 - 15:15 Uhr




      Kostenübernahme
      Die Teilnahme an der Qualifizierung ist für Sie in der Regel kostenfrei.
      Die entstehenden Kosten trägt bei Erfüllung der persönlichen Förderungsvoraussetzungen Ihre zuständige Agentur für Arbeit / Ihr Jobcenter, durch einen Bildungsgutschein.