Mit Mit Bildung zum sicheren Arbeitsplatz

Umschulung Kaufmann/ -frau für Spedition und Logistikdienstleistungen

Spediteur ein Job mit Zukunft - Die Dienstleistungen von Spediteuren und Logistikdienstleistern ist für den wirtschaftlichen Erfolg aller Unternehmen und des Staates von großer Wichtigkeit. Deshalb sind immer mehr Arbeitsplätze bei Speditionsunternehmen und in den Fachabteilungen der Großhändler, bei der Industrie und bei Importeuren entstanden. Logistische Berufe wurden deutlich aufgewertet und modernisiert. Aus dem Spediteur wurde der Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Durch eine Umschulung werden sie in 24 oder 21 Monaten auf die IHK-Prüfung vorbereitet. Durch ein Praktikum in ausgesuchten Speditions- und Logistikbetrieben verstehen sie Ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden. Als Sachbearbeiter /-in können sie logistische Prozesse bearbeiten, kontrollieren und mit Kunden verhandeln. 

Vorbereitung Externe Prüfung
Wenn sie über Berufserfahrung im Bereich Spedition verfügen aber keinen Berufsabschluss haben, können Sie sich in 6 - 12 Monaten auf die Abschlussprüfung vorbereiten und mit einem offiziellen Abschluss der IHK in eine sichere Zukunft starten!

Voraussetzung Umschulung

  • Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Verhandlungsgeschick
  • Spaß am Umgang mit Kunde
  • Englischkenntnisse
     

Inhalte der Umschulung

  • Grundlagen des Transport- und Logistikrechts
  • Vertragsrecht für Spediteure und Frachtführer
  • Englisch
  •  Betriebswirtschaftliche Grundlagen von Logistikunternehmen
  • Kommunikationstraining
  • Organisation und Überwachung des Güterversandes, logistischer Leistungen mit den entsprechenden Vor-schriften und Haftung verschiedener Verkehrsträger
  • Zollrecht Import und Export
  • Kosten- und Leistungsrecht
  •  EDV – MS Office 
  • Gefahrgut / Ladungssicherung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Und weitere Bausteine
  • 6 Monatiges Praktikum 

Abschluss

Prüfung vor der IHK mit Zertifikat
Gefahrgutausbildung

Teilnehmerzahl

min.  8 - max. 16 Personen

Ausbildungszeiten

Montag - Freitag 08:15 - 15:15 Uhr


Kostenübernahme
Die Teilnahme an der Qualifizierung ist für Sie in der Regel kostenfrei.
Die entstehenden Kosten trägt bei Erfüllung der persönlichen Förderungsvoraussetzungen Ihre zuständige Agentur für Arbeit / Ihr Jobcenter, durch einen Bildungsgutschein.